Magento 2 safe

Wir garantieren, dass alle Extensions aktualisiert werden, wenn Magento 2 veröffentlicht ist.

7 Tage Geld-zurück-Garantie

Innerhalb eines Zeitraumes von 7 Tagen erstatten wir Ihnen das Geld zurück, sofern Sie mit dem Modul nicht zufrieden sind.

Flexible Konfiguration für Bestellstatus und Zahlungsart

Mehr Ansichten

  • Konfiguration für Rechnungen im Magento-Administrationsbereich
  • Flexible Konfiguration für Bestellstatus und Zahlungsart
  • Konfiguration für Lieferscheine im Magento-Administrationsbereich

AutomaticInvoice for Magento 1

(5 Sterne)
89,00 €
  • Automatisches Erstellen von Rechnungen/Lieferscheinen abhängig vom Bestellstatus und Zahlungsart
  • Versand der Rechnungsemail an Kunden
  • Speichern von PDF-Rechnungen im Dateisystem
  • Entwickelt von einem Magento Certified Developer seit 2008
  • kompatibel mit Magento Community Edition 1.4.x - 1.9.x
Bitte geben Sie Ihre Magento-Domain ein, z.B. vianetz.com.

* Pflichtfelder

* Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Downloadprodukte, daher keine Versandkosten.

Details

Sie haben die "Klickerei" im Magento-Backend satt? - Lassen Sie Ihre Rechnungen und Lieferscheine doch einfach automatisch bei Bestell-/Zahlungseingang generieren.
Natürlich können Sie dabei auch einstellen, ob der Kunde jeweils eine Email erhalten soll und für welche Zahlungsarten das Modul aktiviert werden soll.

  • Automatisch Lieferscheine und Rechnungen abhängig von Zahlungsmethode und Produkttyp (Simple, Configurable, Bundle, ..) erstellen
  • PDF-Rechnung im Dateisystem speichern
  • Online und Offline-Rechnungen unterstützt

Damit eignet sich das Modul z.B. hervorragend für Vorkasse-Bestellungen, bei denen automatisiert eine Rechnung generiert werden soll oder für automatische Auftragsgenerierung an den Versanddienstleister.

In Kombination mit unserem Modul AdvancedInvoiceLayout können auch individuelle PDF-Rechnungen automatisch versendet werden, wenn eine neue Bestellung eingeht.
Desweiteren eignet sich die Extension z.B. auch in Zusammenhang mit der Amazon-/eBay-Anbindung über die Extension M2EPro, um automatisierte Prozesse abbilden zu können.

Die Funktionalität kann auch in unserem Demo-Shop getestet werden.

Technische Informationen

Modul ist garantiert kompatibel mit.. Aschroder_SMTPPro, Dhl_Intraship, Firegento, Idev_OneStepCheckout, M2EPro, Mage_BankPayment, Market Ready Germany, Vianetz_AdvancedInvoiceLayout, Vianetz_TaxVatCheck
Sprachdateien in diesem Paket Deutsch - de_DE, Englisch - en_US, Französisch - fr_FR, Niederländisch - nl_NL
Modul-Version 1.4.1
Extension Coding Standard PSR-2
Extension Rewrites Diese Extension verwendet keinerlei Rewrites.

Technische Informationen

Modul ist garantiert kompatibel mit.. Aschroder_SMTPPro, Dhl_Intraship, Firegento, Idev_OneStepCheckout, M2EPro, Mage_BankPayment, Market Ready Germany, Vianetz_AdvancedInvoiceLayout, Vianetz_TaxVatCheck
Sprachdateien in diesem Paket Deutsch - de_DE, Englisch - en_US, Französisch - fr_FR, Niederländisch - nl_NL
Modul-Version 1.4.1
Extension Coding Standard PSR-2
Extension Rewrites Diese Extension verwendet keinerlei Rewrites.
Es wird keine Garantie dafür übernommen, dass die auf dieser Website und den damit verbundenen Dokumenten bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. Eine Beratung durch einen Rechtsexperten ist in jedem Fall empfohlen.
Nur für die aktuellste Magento-Version sind ausnahmslos alle hier genannten Features verfügbar. Bei älteren Magento-Versionen können einzelne Funktionen nicht enthalten sein.
Durch Module anderer Hersteller, die sich in der Funktionalität mit diesem überschneiden, können unvorhersehbare Probleme auftreten.
Bitte informieren Sie sich über unsere Lizenz-Bestimmungen und unsere Auffassung zum Thema Commercial Open Source.


Fehlt Ihnen eine technische Information zu unserer Magento Extension? Kontaktieren Sie uns einfach.

Häufig gestellte Fragen

Fehlermeldung "Fatal error: Access level to FPDI::_putformxobjects() must be public (as in class FPDF_TPL) in ..../lib/SetasignFpdi/fpdi.php on line 695"

Ausgangssituation
Im Shop sind unser AdvancedInvoiceLayout-Modul sowie die DHL_Intraship-Extension installiert.
Bei Druck der Labels oder PDF-Rechnungen erscheint folgende Fehlermeldung:
Fatal error: Access level to FPDI::_putformxobjects() must be public (as in class FPDF_TPL) in ..../lib/SetasignFpdi/fpdi.php on line 695

Lösung
Aufgrund der unterschiedlichen FPDI-Library-Versionen sind Anpassungen an folgenden Dateien notwendig (vielen Dank an Tobias Bungers für die Lösung):

  • app/code/community/Dhl/Intraship/Helper/Pdf.php (line 65)
  • app/code/community/Dhl/Intraship/Helper/Pdf/Document.php (line 100)


Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie die Patches benötigen.

Fehlermeldung "Fatal error: Declaration of Zend_Pdf_FileParserDataSource_File::__construct() must be compatible with Zend_Pdf_FileParserDataSource::__construct()"
Symptom: Beim Ausdruck eines PDF-Dokuments in Magento erscheint die Fehlermeldung
Fatal error: Declaration of Zend_Pdf_FileParserDataSource_File::__construct() must be compatible with Zend_Pdf_FileParserDataSource::__construct()


Lösung:
Die Ursache ist eine Inkompatibilität des Zend Frameworks < 1.11.12 und PHP 5.4. Magento verwendet in der aktuellen Version 1.8.1.0 das Zend Framework 1.11, daher tritt das Problem hier auf (siehe hierzu auch mein Blog-Eintrag).
Magento bietet einen Patch, der dieses Problem behebt.

Eine mögliche alternative Lösung ist auf StackOverflow beschrieben:
"Fixed it by change in this function lib/Zend/Pdf/FileParserDataSource.php. change
abstract public function __construct();
to
abstract public function __construct($filePath);
Fehlermeldung "Mage registry key already exists" nach Installation der Extension
Nach der Installation einer Magento Extension erhalten Sie folgende Fehlermeldung, bspw. wenn Sie im Magento Backend anmelden:
Mage registry key <...> already exists


Lösungsansatz:
Bitte prüfen Sie, ob alle Schritte der Installationsanleitung durchgeführt wurden, die dem jeweiligen Modul beiliegt.
Bitte besonders darauf achten, dass der Magento Cache geleert wurde, bspw. durch Löschen des var/cache/-Verzeichnisses in einer Standard Magento-Installation, sowie der Magento-Kompilierungsprozess neu gestartet wurde (wenn das Feature aktiviert ist).
Ich erhalte nach der Extension-Installation einen 404-Fehler in der Konfiguration
Symptom: Es wird ein 404-Fehler angezeigt, wenn unter System->Konfiguration z.B. der Menüpunkt AdvancedInvoiceLayout gewählt wird.

Um diesen Fehler zu beheben, bitte im Backend ab- und wieder anmelden. Dann sollte sich der Bereich problemlos aufrufen lassen.
Wie installiere ich die Magento Extension?
Im Folgenden eine kurze Installationsanleitung für unsere Module, am Beispiel des AdvancedInvoiceLayout-Modul:

Vorbereitende Maßnahmen:

  • Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir ein Backup Ihrer Magento-Installation (Datenbank und Dateien) zu erstellen.
  • Deaktivieren Sie das Magento Compiler Feature (falls aktiviert): System->Tools->Compiler
  • Deinstallieren Sie etwaige vorherige Versionen des Moduls



Installation

  • 1 Entpacken Sie das (Zip-)Setup-Paket und kopieren Sie den Inhalt des Verzeichnisses src/ in das Hauptverzeichnis der Magento-Installation. (Die Verzeichnisstruktur ist dieselbe wie in Ihrer Magento-Installation (app/, skin/, ..); es werden keinerlei Dateien überschrieben).
    Bitte stellen Sie sicher, das die Dateien dieselben Rechte wie die restlichen Dateien der Magento-Installation besitzen!
  • 2 Leeren Sie den Magento-Cache (z.B. System->Cache Management) und ggfs. etwaige weitere Caches (z.B. APC, Varnish, ..).
  • 3 Aus dem Magento Administrationsbereich ab- und wieder anmelden.


Gratulation, die Installation ist erfolgreich abgeschlossen!

Wie kann ich die Unit-Tests für Eure Extension ausführen?
Die Unit-Tests unserer Extensions basieren auf dem EcomDev_PHPUnit Modul, das auf Github verfügbar ist.
Für Installationshinweise verweisen wir auf das entsprechende Handbuch.

Nach der Installation des EcomDev_PHPUnit Moduls, können die Unit-Tests z.B. für das AdvancedInvoiceLayout Modul mit folgendem Befehl im Hauptverzeichnis Ihrer Magento-Installation gestartet werden:
phpunit --group Vianetz_AdvancedInvoiceLayout


Wenn diese erfolgreich beendet werden, sollte ein grüner Output angezeigt werden.
Wie kann ich ein erweitertes Logging der Magento Extension aktivieren?

Alle unsere vianetz-Extensions bieten die Möglichkeit, über eine Konfiguration ein erweitertes Fehlerlogging zu aktivieren. Dies benötigen wir ggfs. für komplexere Supportanfragen oder es kann Ihnen zum Nachvollziehen von bestimmten Verhaltensweisen dienen.

Um das erweitere Logging zu aktivieren, sind folgende Schritte notwendig (erklärt am Beispiel unserer AdvancedInvoiceLayout-Extension; dies gilt für alle Extensions analog):

  • Aktivieren Sie das Magento system.log unter System > Konfiguration > Entwickleroptionen > Log Einstellungen > Aktiviert: ja
  • Führen Sie die entsprechende Aktion aus, die den Fehler verursacht (z.B. Druck einer PDF-Rechnung, Aufrufen des Crons, etc.)
  • Anschließend wird in dem Ordner var/log/ der Magento-Installation eine Datei mit dem Namen des Moduls geschrieben, in diesem Fall vianetz_advancedinvoicelayout.log

In dieser Datei stehen nun alle relevanten Informationen zur Verfügung.

Wie kann ich eine Magento Extension deaktivieren?
Magento Extensions können jederzeit deaktiviert werden. Beachtet werden sollten allerdings mögliche Abhängigkeiten der Extensions untereinander.

Zur Deaktivierung muss in der Datei app/etc/modules/Vianetz_MODULNAME.xml der Magento-Installation der Wert
<active>true</active>
auf false gesetzt werden.

Anschließend sollte der Magento Cache unter System > Cache Management geleert werden.

Alle Modul-Einstellungen bleiben nach erneuter Aktivierung weiterhin bestehen, sofern die in der Datenbank gespeicherten Einstellungen nicht zurückgesetzt werden.

Hinweis:
Ein Deaktivieren von Magento-Extensions über System > Konfiguration > Erweitert führt in den meisten Fällen nicht zu dem gewünschten Effekt, da dies - anhängig von der Implementierung des jeweiligen Moduls - nur die Ausgabe deaktiviert, die Extension (z.B. Cronjob, Events, etc.) aber weiterhin aktiv bleiben. Der sicherere Weg ist also wie oben beschrieben über die Konfigurations-XML.
Wieso wird meine Magento Rechnung nicht automatisch erstellt?

Mit unserer AutomaticInvoice Extension für Magento können Sie die manuelle Rechnungserstellung in Magento automatisieren und z.B. in Verbindung mit unserer AdvancedInvoiceLayout Extension für Magento das Rechnungs-PDF dem Kunden zukommen lassen.

Wenn Sie die AutomaticInvoice Extension für Magento korrekt installiert haben, müssen Sie unter System > Konfiguration > AutomaticInvoice die Konfiguration der Bedingungen bestehend aus Bestellstatus und Zahlungsart sowie die entsprechenden Aktionen (Erstellung der Rechnung/Lieferschein, Versand, Benachrichtigung des Kunden) konfigurieren.

Sollte die Rechnung nach erfolgter Konfiguration immer noch nicht automatisch nach Bestelleingang erstellt werden, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

  • Stimmt die Kombination aus Bestellstatus und Zahlungsart? Prüfen Sie ggfs. die Konfiguration der Zahlungsart.
  • Läuft der Magento Cronjob? Die Rechnungen werden über eine Job-Queue generiert, um den Checkout-Prozess nicht unnötig zu verzögern. Damit diese abgearbeitet wird, muss der Magento Cronjob aktiviert sein und z.B. alle 5 Minuten ausgeführt werden.
  • Zusätzlich können Sie in der AutomaticInvoice-Konfiguration ein erweitertes Logging aktivieren, dann wird eine Log-Datei in var/log/vianetz_automaticinvoice.log geschrieben, die weitere Hinweise auf den Fehler liefert.

Sie haben eine Frage, die hier nicht aufgeführt ist?

Wir empfehlen diese Extension zusammen mit folgenden Modulen..