Lizenzvertrag

Bitte beachten Sie auch unsere Informationen zum Thema Commercial Open Source.

Single Domain

Bitte lesen Sie die folgenden Bestimmungen dieses Vertrages sorgfältig, bevor Sie die Software installieren. Sie erklären durch die Benutzung und Installation dieser Kopie der Software Ihr Einverständnis mit den Bestimmungen des vorliegenden Vertrages. Wenn Sie mit irgendeiner Bestimmung dieses Vertrages nicht einverstanden sind, dürfen Sie diese Software nicht installieren oder benutzen.

  1. Gegenstand des Vertrages

    Gegenstand des Vertrages ist ein Computerprogramm, im Folgenden auch als Software bezeichnet.
    Der Autor (d.h. Vianetz – Christoph Maßmann) macht darauf aufmerksam, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, Computersoftware so zu erstellen, dass sie in allen Anwendungen und Installationsumgebungen fehlerfrei arbeitet. Gegenstand des Vertrages ist daher nur eine Software, die im Sinne der Programmbeschreibung und der Bedienungsanleitung grundsätzlich brauchbar ist.

  2. Lizenzgewährung

    1. Die Lizenz gilt ausschließlich für die Software, für die sie registriert wurde und ist zeitlich nicht begrenzt.
    2. Die Lizenz gilt für die Person oder Firma und ist auf die Installation in 1 Domain beschränkt.
    3. Der Lizenznehmer hat kein Recht auf Updateversorgung durch den Autor.
    4. Es ist verboten, die Lizenz und die zugehörigen Daten, zu verkaufen, zu vermieten, zu verschenken, zu verleihen, sonstwie zu vertreiben oder bekannt zu machen oder Dritten Einsicht in die Lizenzunterlagen zu gewähren.
    5. Die Software darf nur mit einem korrekt auf den Anwender ausgestellten Lizenz-Schlüssel verwendet werden. Wird beispielsweise bei der Firma ABC AG eine Lizenz mit dem Namen XYZ GmbH verwendet, handelt es sich um illegale Nutzung, die entsprechend verfolgt wird.
    6. Es ist verboten, nicht von dem Autor generierte und autorisierte Freischaltschlüssel zu verwenden. Diese Schlüssel (Cracks) sind illegal. Der Autor lehnt ausdrücklich jede Verantwortung bei Einsatz dieser Schlüssel ab. In diesem Fall erlöschen alle Verträge und Vereinbarungen zwischen Ihnen und dem Autor sofort.
    7. Eine Übertragung der Lizenz an dritte Personen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Erklärung der Autoren erlaubt. In einem solchen Fall muss die Software von dem entsprechenden Personalcomputer entfernt werden. Den Autoren sind die zu übertragenden Freischaltdaten zu übermitteln, etwaige Kopien dieser Daten sind zu vernichten und dürfen nicht mehr genutzt werden. Ebenso sind die Postadresse der dritten Partei und ein Schriftstück, aus dem die Übertragung ersichtlich ist, vom Lizenznehmer und der dritten Partei unterzeichnet, den Freischaltdaten beizulegen. Der Autor behält sich vor, ggf. Kosten dafür zu berechnen. Der Freischaltschlüssel wird an die dritte Partei versandt. Erst dann darf die Freischaltung mit den neuen Freischaltdaten auf dem Personalcomputer der dritten Partei erfolgen.
  3. Keine weiteren Rechtsansprüche

    Der Autor ist sowohl Urheber als auch Eigentümer der Software. Die Autoren behalten den Rechts- und Besitzanspruch an der Software. Sie akzeptieren, dass die oben gewährte Lizenz kein Verkauf der Software ist und dass der oben aufgeführte Vertrag Ihnen in Bezug auf die Software keinen Anspruch auf Patente, Vervielfältigung, Branchengeheimnisse, Warenzeichen oder auf andere Rechte gewährt. Sie erklären sich damit einverstanden, die Software vertraulich zu behandeln und angemessene Schritte zu unternehmen, unerlaubte Freischaltung und Bekanntgabe zu verhindern. Sie verpflichten sich, keine illegalen Schlüssel zu verwenden.
  4. Keine Modifikationen oder Dekompilierung

    Es ist verboten, die Software, die Dokumentation oder Kopien im Ganzen oder teilweise zu verändern, zu übersetzen, zu disassemblieren oder zu dekompilieren.
  5. Haftungsausschluß-Erklärung

    Soweit gesetzlich zulässig, haftet der Autor oder der Händler auf keinen Fall für irgendwelche Schäden aus entgangenem Gewinn, etriebsunterbrechung, Datenverlust, für Schäden an Hardware oder anderer Schäden gleich welcher Art, die aus der Benutzung dieser Software oder aus der Tatsache, dass sie nicht benutzt werden kann, resultieren, selbst wenn der Autor oder der Händler auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen oder unterrichtet wurde. In jedem Fall ist die gesamte Haftung seitens des Autors oder des Händlers unter jedweder Bestimmung begrenzt auf die Summe, die von Ihnen tatsächlich für diese Softwarelizenz bezahlt worden ist. Der Autor haftet nicht für Schäden, es sei denn, dass ein Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens des Autors verursacht worden ist. Gegenüber Kaufleuten wird auch die Haftung für grobe Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Eine Haftung wegen evtl. von dem Autor zugesicherten Eigenschaften bleibt unberührt. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden, die nicht von der Zusicherung umfasst sind, ist ausgeschlossen. Der Autor haftet unter keinen Umständen für durch illegale Freischaltschlüssel oder Patches verursachte Schäden, gleich welcher Art.
  6. Gewährleistung

    Der Autor übernimmt keine Haftung für die Fehlerfreiheit der Software. Insbesondere übernimmt der Autor keine Gewähr dafür, dass die Software den Anforderungen und Zwecken des Erwerbers genügt oder mit anderen von ihm ausgewählten Programmen zusammenarbeitet, außer den von der Software ausdrücklich beschriebenen. Die Verantwortung für die richtige Auswahl und die Folgen der Benutzung der Software, sowie der damit beabsichtigten oder erzielten Ergebnisse, trägt der Erwerber. Ist die Software nicht im Sinne von 1. grundsätzlich brauchbar, so hat der Erwerber das Recht, den Vertrag rückgängig zu machen. Das gleiche Recht hat der Autor, wenn die Herstellung von im Sinne von 1. brauchbarer Software mit angemessenem Aufwand nicht möglich ist. Sollten dem Anwender Fehler in der Software auffallen, sind diese unverzüglich schriftlich an den Autor zu berichten. Eine evtl. Rückgabe der Softwarelizenz kann nur mit schriftlicher Erklärung erfolgen, dass sämtliche Lizenz-Schlüssel und Kopien davon gelöscht worden sind und keinerlei Backups mehr existieren.
  7. Gesetzesanwendung

    Dieser Vertrag unterliegt der Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland und ist so anzuwenden, als ob die betreffenden Rechtsgeschäfte in der Bundesrepublik Deutschland stattfänden.
  8. Auflagen

    Der Autor hat das Recht, den Vertrag und die Lizenzrechte sofort zu kündigen, falls Sie die Bestimmungen dieses Vertrages nicht erfüllen.
  9. Zusammenfassung

    Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass Sie diesen Vertrag gelesen und dass dies der vollständige Vertrag zwischen Ihnen und dem Autor ist, der alle früheren, zwischen Ihnen und den Autoren getroffenen Abmachungen, sei es in schriftlicher, mündlicher oder anderer Form, ersetzt. Dieser Vertrag kann nur durch ein schriftliches von den Autoren unterzeichnetes Dokument geändert werden.
Mein Newsletter hält Sie über neue Magento Extensions auf dem Laufenden und gibt wertvolle Tipps (Vorschau).